HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

 

 

RETOUREN UND UMTAUSCH

 

Wie sende ich Ware zurück und was muss ich beachten?

Wir bieten unseren Kunden eine kostenfreie versicherte Warenrücksendung an. Die gesetzliche Widerrufsfrist beträgt 14 Tage nach Erhalt der Ware. Der Rücksendeschein muss per E-Mail oder telefonisch unter Angabe der Bestell-, Liefer- oder Rechnungsnummer angefordert werden. Du erhältst dann eine E-Mail mit einem Link zum Ausdrucken des Rücksendelabels zugeschickt. Das Rücksendelabel kannst Du einfach ausdrucken, auf das Paket kleben und mit der Deutschen Post (DHL) versandkostenfrei an uns zurücksenden. Solltest Du kein Rücksendelabel erhalten haben, schaue bitte auch in Deinem Spamordner nach und stelle sicher, dass Deine bei der Bestellung hinterlegte E-Mail Adresse korrekt ist. Der Umwelt zuliebe, und um unnötige Versandkosten zu vermeiden, kannst Du auch die gesamte Ware in eine Warenrücksendung packen und zurück senden. Bitte füge außerdem der Rücksendung ein Schreiben mit Angabe der Bestell-, Liefer- oder Rechnungsnummer bei. Lege bitte zusätzlich den Retourenschein sowie das Widerufsformular bei.Bitte überweise bei der Zahlungsart „Auf Rechnung“ nur den Betrag für die Artikel, die Du behältst.Im Fall einer Vorauszahlung, z. B. Bankeinzug, Kreditkarte, Vorauskasse oder PayPal wird der Betrag für die zurückgesandten Artikel automatisch auf die entsprechende Zahlungsart erstattet.

 

Erhalte ich einen Austausch, wenn der Artikel nicht passt oder defekt ist? 

Bitte beachte die oben aufgeführten Informationen zur Warenrücksendung. Lege der Retoure außerdem ein Schreiben bei, in dem Du kurz den Grund der Reklamation angibst und vermerkst, ob wir den Artikel austauschen oder den Betrag erstatten sollen. Wenn der Umtausch schnell vonstatten gehen soll, empfehlen wir eine neue Bestellung (Verfügbarkeit vorausgesetzt) über unseren Onlinestore mit einer Sofortzahlungsart wie Kreditkarte, PayPal, Vorkasse oder Sofortüberweisung. In diesem Fall vermerke bitte in der Rücksendung, dass Du eine Erstattung bzw. keinen Austausch möchtest. Deine neue Bestellung und die Rücksendung werden dann als zwei getrennte Vorgänge erfasst und bearbeitet. Beachte bitte, dass der Betrag für den retournierten Artikel auf die entsprechende Zahlungsart erstattet wird. Eine Verrechnung ist in diesem Fall leider nicht möglich. Solltest Du noch keine Zahlung geleistet haben, wird die Retoure verbucht und verrechnet und gilt dann als abgeschlossen. 

 

PRODUKT

 

Wo finde ich Bedienungsanleitungen für mein Model?

Unsere Bedienungsanleitungen findest Du hier.

 

Warum haben Uhren eine "falsche" römische 4 auf dem Zifferblatt?

In der römischen Antike wurde die Zahl 4 noch mit vier Strichen „IIII“ geschrieben. Man kann diese Schreibweise heute noch oft in römischen Inschriften finden. Erst Jahrhunderte später wurde die Schreibweise der Zahl 4 auf „IV“ geändert. Die ursprüngliche, aber nicht mehr gängige Schreibweise wird heute gerne von Uhrmachern verwendet, weil sich so auf jeder Seite des Zifferblattes 14 Zeichen befinden und das Zifferblatt symmetrisch und optisch ausgeglichen ist. Die linke Seite wird von VI bis XI und die rechte Seite von XII bis V gezählt. Eine Alternative, die "IIII" zu vermeiden, ist auch das Positionieren der Datumsanzeige auf dieser Stelle des Zifferblattes. 

 

Was sind Automatikuhren?

Eine mit einem mechanischen Werk mit Selbstaufzug ausgestattete Armbanduhr wird durch die Bewegung des Handgelenks des Trägers selbstständig aufgezogen. Wenn die Uhr vollständig aufgezogen ist, hat sie eine Gangreserve von ca. 38 Stunden. Wenn die Uhr länger als 38 Stunden nicht getragen wurde und stehen geblieben ist, sollte sie manuell aufgezogen werden, um die notwendige Gangreserve zu gewährleisten. Zum manuellen Aufziehen wird die Krone 10- bis 20-mal im Uhrzeigersinn (nach oben) gedreht. Wichtige Hinweise: Bei allen mechanischen Armbanduhren wird der automatische Tag/Datumskalender über einen komplizierten Mechanismus automatisch eingestellt. Dieser Mechanismus wird zwischen 22.00 Uhr und 2.00 Uhr ausgelöst. Während dieser Zeit sollte eine Einstellung von Tag/Datum und ein Rückwärtsstellen der Zeiger unbedingt vermieden werden. Um Langlebigkeit und Genauigkeit zu gewährleisten, wird empfohlen, eine mechanische Uhr alle 3 bis 5 Jahre von einem qualifizierten Techniker überholen zu lassen.

 

Sind unsere Uhren nickelfrei?

Unsere Produkte werden nach strengen EU-Richtlinien produziert. Edelstahlmodelle beinhalten - auch bei anderen Herstellern - einen geringen Nickelanteil. Dieser ist aber so gering, dass diese nach EU-Norm als nickelfrei bezeichnet werden können. Es sollten daher keine Allergien auftreten. Allerdings ist dies nie absolut auszuschließen, da alle Menschen unterschiedlich empfindlich reagieren. Siehe hierzu die Informationen über die Zusammensetzung von Edelstahl bei Uhrengehäusen. Eine Nickelallergie kommt nicht vom Nickel im Metall, sie entsteht durch Nickelsalze, die sich durch Schweiß und Hautkontakt mit dem Material bilden. Die EN-1811 Norm legt fest, dass höchstens 0,5 mg Nickel pro Quadratzentimeter pro Woche abgegeben werden dürfen. Bei Fossil Uhren und den Uhren unserer Lizenzmarken wird vorwiegend Edelstahl, der den EU-Richtlinien entspricht, verwendet. In der Praxis sind die Symptome der Allergie nicht für jeden gleich. Sie können von erheblich bis kaum wahrnehmbar variieren. Chrom ist der hauptverantwortliche Faktor für das Nichtrosten des Stahls. Daher die Bezeichnung rostfrei ("stainless"). Über Chromallergien ist bisher nichts bekannt. Die typische Zusammensetzung von Edelstahl 316L (den wir bei unseren Produkten verwenden) ist:

Chrom 16 - 18 %
Nickel 10 - 14 %
Molybdän 2 - 3 %
Mangan 2.0 %
Silicium 1.0 %
Phosphor 0.045 %
Carbon 0.030 %
Schwefel 0.030 %

 

Was sind Twist Uhren?

Bei Twist Modellen wird der Sekundenzeiger über ein Automatikwerk angetrieben. Dieses zieht sich selbstständig durch die Bewegung des Handgelenks auf. Da es sich um ein mechanisches Werk handelt, bleibt der Sekundenzeiger nach Ablauf der Gangreserve stehen. Die Stunden- und Minutenzeiger werden von einem Quarzwerk mit Batterie angetrieben. Das bedeutet: Sollte das Automatikwerk keine Gangreserve mehr haben und der Sekundenzeiger stehen bleiben, hat dies keinen Einfluss auf die Genauigkeit der Zeitanzeige, da Stunden- und Minutenzeiger dank Batterie weiterlaufen.

 

GARANTIE UND REPARATUREN

 

Wie lange habe ich Garantie auf meine Uhr und was deckt diese ab?

Details zu unseren Garantiebestimmungen findest Du hier

 

Wo finde ich die Serviceadresse?

Unsere Serviceadresse findest du hier.

 

Mein Uhr ist kaputt. Was soll ich tun und was muss ich beachten? 

Falls Deine Uhr defekt ist, muss sie zunächst von unseren Uhrmachern überprüft werden, bevor wir eine genaue Aussage zum Sachverhalt und zur weiteren Vorgehensweise treffen können. Wir empfehlen Dir daher, Deine Uhr mit allen vorhandenen Unterlagen an das zuständige Servicecenter einzusenden:

Deutschland: FESCO GmbH, Service DHL Logistiklager /LDB, Werkstr. 17 77815 Bühl
Österreich: DHL Express (Austria) GmbH, Fossil Repairs Service (W), Gewerbestr. 9, A-5102 Anthering

Bitte lege Deiner Sendung eine Kopie des Kaufnachweises, Deine vollständige Adresse sowie eine kurze Beschreibung des Problems/Defektes bei. Wir empfehlen, das Paket versichert mit Trackingnummer einzusenden, da so der Verbleib des Paketes jederzeit festgestellt werden kann. Bitte sende Deine Uhr ohne Originalverpackung (Dose) ein, da diese nicht an Dich zurückgesendet werden kann. Bei einer kostenpflichtigen Reparatur erstellen wir einen Kostenvoranschlag. Für den Fall, dass Du keine Reparatur wünschst, senden wir die Uhr kostenfrei zurück. Im Garantiefall werden wir die Reparatur natürlich kostenlos reparieren.